Wissenswertes

Geburtshilfe LK Waidhofen/Ybbs

Geburtshilfe LK Waidhofen/Ybbs

Wir beide arbeiten im LK W/Y in der Schwangerenambulanz, im Kreißzimmer und auf der Wochenbettstation. Genau das ist auch der große Vorteil an diesem kleinen Krankenhaus. Diese drei Bereiche sind nämlich gänzlich miteinander verbunden und werden ausschließlich...

Hausmittelkunde Topfen

Hausmittelkunde Topfen

💫🍵🌱Topfen eignet sich hervorragend zur Linderung und Heilung von Milchstau und/oder Brustentzündungen. Einerseits kühlt er die warme Brust, andererseits zieht das Eiweiß die Entzündung aus dem Gewebe. Man sollte dabei zu Magertopfen greifen, da dieser einen höheren...

Natürliche Familienplanung

Natürliche Familienplanung

Bewusst fruchtbar sein Teil 2🏔💕 Vom 1. Teil dieser Reihe, bei dem es um den weiblichen Zyklus gegangen ist, wissen wir, wann die fruchtbaren Tage sind, nämlich um den Eisprung herum. Genauer gesagt, kann man 5 Tage vor und um den Eisprung herum schwanger werden. Es...

Bewusst fruchtbar sein

Bewusst fruchtbar sein

Bewusst fruchtbar sein 🏔💕 Ganz viele Frauen wissen nicht wie der weibliche Zyklus eigentlich genau funktioniert. Die Menstruation wird mit negativen Gefühlen auf Grund von Unterbauchschmerzen, Stimmungsschwankungen und verminderte Lebensqualität verbunden. Dem...

Landapotheke

Landapotheke

Hier möchten wir euch gerne eine kleine Liste für eure Hausapotheke mitgeben, die wir euch empfehlen würden: Fieberthermometer (entweder ein Infrarot- oder ein digitales Fieberthermometer mit flexibler Spitze) Kirschkernkissen (für Blähungen beim Baby oder...

Dammmassage

Dammmassage

Wann: ab der 36.Schwangerschaftswoche Wie oft: 3-4 mal die Woche, es soll dich auf keinen Fall stressen Wie lange: 5-10 Minuten Voraussetzungen: Saubere Hände, kurze Fingernägel, Handtuch zum Unterlegen, Öl Welches Öl: Es gibt spezielle Öle für die Dammmassage, man...

Brustmassage

Brustmassage

Die Brustmassage sorgt dafür, dass das Brustgewebe locker wird und Stillhormone ausgeschieden werden. Dadurch wird der Milchspendereflex stimuliert bzw. ausgelöst. 1. Nach dem gründlichen Händewaschen umgreifst du das Brustgewebe über- und unterhalb den Warzenvorhofes...

Blähungen/Bauchschmerzen

Blähungen/Bauchschmerzen

Bauchschmerzen und Blähungen sind in den ersten 12 Wochen ganz normal und können jedes Baby unterschiedlich stark treffen. Die Ursache dafür ist die Besiedelung der Darmflora mit gesunden Bakterien. Durch die Nahrung (Muttermilch, Formulanahrung) wird der Darm...

Epi-No

Epi-No

Das Epi-No ist eine Art der Geburtsvorbereitung für den Damm um mögliche Geburtsverletzungen vorzubeugen. Gestartet wird 3-4 Wochen vor der Geburt. Der Epi-No Ballon ist eine Art größerer Tampon, wird in die Scheide eingeführt und vorsichtig immer weiter aufgepumpt....

Besuchszeiten

Besuchszeiten

In den meisten Krankenhäusern ist den ganzen Nachmittag offiziell Besuchszeit. Dies bedeutet, dass viele Verwandte, Bekannte, Freunde ohne oder mit Rücksprache die frischgebackene Familie besuchen.  Vor allem in den ersten Tagen ist es wichtig, dass sich Mutter...

Die Hungerzeichen

Die Hungerzeichen

Es gibt ganz einfache Zeichen beim Neugeborenen, die dir zeigen, dass es Hunger hat. Du solltest dein Kind bereits bei den frühen Hungerzeichen anlegen oder füttern, nicht erst auf die späten Zeichen warten. Generell gilt stillen/füttern nach Bedarf, nicht nach...

Die Größe des Magens

Die Größe des Magens

Ein gesundes Neugeborenes hat direkt nach der Geburt einen starken Saugreflex. Auch wenn es öfters so wirkt, als würde noch nicht viel oder fast keine Muttermilch vorhanden sein, bekommt euer Kind bereits das besonders reichhaltige Kolostrum.  Bei der Geburt ist...