Beratung bei Beckenendlage

Liegt dein Baby mit dem Popo (Steiß) nach unten können wir dich gerne beraten welche Möglichkeiten es gibt um dein Baby zur Drehung zu animieren.
Bis zur 32. Schwangerschaftswoche ist es komplett egal welche Lage dein Baby hat. Ist es nach der 32. Schwangerschaftswoche immer noch in Steißlage können wir dir gerne einige Turnübungen, Dehnübungen und weitere Tipps und Tricks verraten.

Auch Moxibustion (Moxen) ist eine alte Methode der traditionellen chinesischen Medizin und kann dazu führen, dass sich dein Baby mit dem Kopf nach unten dreht. Dabei wird mit einer Beifußzigarre ein Akupunkturpunkt am Fuß gewärmt und somit die Energie wieder zum Fließen gebracht.

Moxen ist möglich zwischen der 33. und der 36. Schwangerschaftswoche.